Büste eines jungen Mannes aus Ägypten

Büste eines jungen Mannes aus Ägypten
Möglicherweise Ptolemaios III. oder IV. oder ein an die offiziellen Bildnisse angelehntes Privatportrait. Eindrucksvoll ist die beinahe vollständig erhaltene rote Bemalung.
4.650 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR1877
Details

Mehr

Objekt: Büste eines jungen Mannes

Material: Marmor

Datierung: ca. 2. Jh. v. Chr. - 1. Jh. n. Chr.
Hellenistische Epoche - Römische Kaiserzeit

Beschreibung:    Unterlebensgroßes Porträt eines jungen Mannes. Sorgfältige Frisur aus kleinen Locken fällt tief in die Stirn. Gerade Nase, mandelförmige Augen, kleiner Mund mit ausgeprägten Lippen, kleines spitzes Kinn.

Der Portraittyp ist ab dem 3. Jh. v. Chr. und bis ins 1. nachchristliche Jahrhundert typisch für Ägypten. Eine stilistische Ähnlichkeit mit zwei Köpfen Ptolemaios III. in der Glyptothek Kopenhagen (Nr. IN573 und IN1693) ist auffällig, diese entstanden vermutlich im 2. Jh. v Chr. Auch eine stilistische Ähnlichkeit zur Darstellung Ptolemaios IV. ist nachweisbar. Vermutlich handelt es sich bei dem angebotenen Portrait entweder um eine Darstellung eines dieser Herrscher, oder um ein Privatportrait im Stil eines Herrscherportraits, eine in der Antike sehr beliebte Praxis.

Maße: Kopfhöhe 28,5cm, Breite 16cm, Tiefe 11,5cm. Höhe mit Standfuß 36,5cm.

Zustand: Exzellent erhalten. Leicht bestoßen an Haartracht und Nase. Leicht verwitterte Oberfläche, vermutlich von einer Ausstellung im Freien. Mit intensiver roter Farbe überzogen, diese ist auf der linken Gesichtsseite verblasst, ansonsten aber gut erhalten.

Provenienz: Erworben 2015 von einem britischen Auktionshaus. Zuvor in der britischen Privatsammlung P. Adie. In diese 1999 erworben von der Helios Gallery, Großbritannien. In den 1980er bis 1990er Jahren im Londoner Kunsthandel erworben.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.