Byzantinischer Fingerring aus Silber

Mehr Ansichten

Byzantinischer Fingerring aus Silber
Ringband mit Verzierung an der Außenseite. Ringplatte in Form eines tränenförmigen Schildes mit typisch byzantinischem Ritzdekor. Ringinnendurchmesser 18mm bis 19mm.
192 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR1815-13
Details

Mehr

Objekt: Byzantinischer Fingerring aus Silber
Material: Silber
Datierung: 9. Jh. n. Chr. bis 13 Jh. n. Chr.
Byzantinische Zeit
Maße: Ringinnendurchmesser 18mm bis 19mm.
Beschreibung: Byzantinischer Fingerring aus Silber. Ringband mit ebener Innenseite und Verzierung aus drei längs umlaufenden, erhabenen Linien auf der Außenseite. Die Ringplatte ist angeschmiedet und hat die Form eines tränenförmigen Schildes gleichmäßiger Dicke. Sie trägt ein aufwändiges Ritzdekor, aus einem zentralen Kreuz mit konkaven Ecken, umgeben von radialen Linien. Ein typisches Motiv aus byzantinischer Zeit.
Der Fingerring ist durch seine hervorragende Erhaltung und das korrosionsfreie Material theoretisch auch heute noch als Amulett oder Fingerring tragbar.
Zustand: Kleine Beschädigung am Rand der Ringplatte. Ansonsten hervorragend erhalten. Theoretisch auch heute noch als Amulett oder Fingerring tragbar.
Provenienz: 2013 im Auktionshaus Gorny und Mosch erworben. Zuvor in einer deutschen Privatsammlung. In diese erworben 1996.
Referenzen: Ähnlich A. Bosselmann-Rubickbie, "Byzantinischer Schmuck des 9. bis frühen 13. Jahrhunderts", S. 406, Abb. 189 (links).
Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.