Griechischer Guttos mit Medusenhaupt

Mehr Ansichten

Griechischer Guttos mit Medusenhaupt
Schwarzfirnis-Keramik, Magna Graecia. Ende 4. Jh. bis Anfang 3 Jh. v. Chr., frühe hellenistische Epoche. Kännchen für Öl mit Reliefdarstellung.
465 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2114
Details

Mehr

Objekt: Guttos / Guttus, Kännchen für Öl
Material: Schwarzfirnis-Keramik
Hellroter Ton mit schwarzem Firnis. Dieser stellenweise berieben. Unterseite des Diskusfußes bei Fertigung zum Teil bloß gelassen.
Maße: Höhe 92 mm, Durchmesser 109 mm (ohne Henkel).
Datierung: Ende 4. Jh. v. Chr. bis Anfang 3 Jh. v. Chr.
Frühe Hellenistische Epoche.
Zustand: Perfekt erhalten, keine Schäden, nicht restauriert.
Beschreibung: Antiker Guttos aus den griechisch kolonisierten Gebieten Süditaliens, Magna Graecia. Typische Form. Konvexer Körper auf Diskusfuß. Die steile Schulter mit umlaufendem Riefendekor, dazwischen Kreuze. Schräg nach oben zeigender Ausguss in Trichterform. Großer Ringhenkel. Auf der Oberseite zentral platziert ein Medaillon mit Medusenhaupt, umgeben von konzentrischen Kreisen.
Referenz: Vgl. Corpus Vasorum Antiquorum. Naples Museo Nazionale 2, Italia Fascicule 22 (Rom 1953) Taf. 23.9ff
Vgl. Corpus Vasorum Antiquorum. Fascicule 1 [USA Fascicule 24] (Illinois 1989) Taf. 64, Typen W 22.1.142, W 22.1.143, W 24.2.7.
Provenienz: 2017 aus der Privatsammlung D. Zischke erworben. In diese 2015 aus der Galerie Alte Römer. 2013 in einem deutschen Auktionshaus erworben. Zuvor in einer deutschen Privatsammlung. In diese aus Erbschaft einer älteren Sammlung, die etwa in den 1970er und 1980er Jahren entstanden ist.
Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.