Römische Republik - 60 Asse aus Gold

Mehr Ansichten

Römische Republik - 60 Asse aus Gold
Eines der besterhaltenen bekannten Belegstücke. Bärtiger Kopf des Mars mit italo-korinthischem Helm. Auf dem Revers Adler mit ausgebreiteten Schwingen. Perfekt zentriert.
13.800 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2152
Details

Mehr

Nominal: 60 Asse (LX)
Material: Gold
Details: Durchmesser: 14 mm, Gewicht: 3.36 Gramm.
Münzstätte: Rom, 211 - 208 v. Chr.
Avers: Bärtiger Kopf des Mars n.r. mit Italo-Korinthischem Helm, Visier aufgeklappt, mit Helmschmuck. Darunter Wertzeichen L (in Ligatur) X.
Revers: Adler mit ausgebreiteten Schwingen n.r. stehend, darunter
ROMA
Erhaltung: Absolut vorzügliches, unzirkuliertes und perfekt zentriertes Stück. Hohes Detailreichtum, aus einem frischen Stempel.
Historisches: Die militärischen Erfolge im Zweiten Punischen Krieg und insbesondere die Einnahme von Syrakus ermöglichten die Durchführung einer umfassenden Münzreform ab 211 v. Chr. Teil dieser Reform war die Einführung von 3 Goldnominalen zu 60, 40 und 20 Assen. Sie alle zeigten den Kriegsgott Mars auf dem Avers und einen Adler auf dem Revers. Die Herausgabe währte jedoch nur kurz und wurde spätestens 208 v. Chr. wieder eingestellt. Diese frühen Republikanischen Goldmünzen sind generell sehr selten, im angebotenen Zustand jedoch eine Rarität ersten Grades. Das vorliegende Stück gehört zu den am besten erhaltenen weltweit bekannten Belegstücken.
Referenzen: Crawford 44/2; Sydenham 226; Bahrfeldt 4a.
Ein ähnliches Stück in der Septemberauktion World and Ancient Coins 2013 (Zuschlag US $ 17000)
Provenienz: 2014 in einem traditionellen europäischen Auktionshaus erworben.
Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.