Wir freuen uns, diese kleine Besonderheit anbieten zu können. Die Stücke stammen aus einem niederländischen Privatmuseum, das mit Funden aus dem Jahr 1979 vom Camp-a-Cayaux, bei Spiennes, ausgestattet wurde. Später gelangten sie in den Besitz eines niederländischen Antiquitätenhändlers, dessen Restbestände wir im Rahmen seiner Geschäftsauflösung im Jahr 2010 erwerben konnten. Es handelt sich um eine Fundgruppe, die rund 600 steinzeitlich Artefakte vom besagten Fundort umfasst. Die Objekte stammen damit aus der Zeit von 4500 v. Chr. bis 3500 v. Chr. Sie weisen meist deutliche Bearbeitungsspuren auf. Über den Onlineshop bieten wir die Steinartefakte im Einzelverkauf an, damit sie auch für den kleineren Geldbeutel erschwinglich sind. Auf Wunsch kann die komplette Gruppe bei uns zu einem vergünstigten Preis erworben werden. Bildungseinrichtungen erhalten wie gewohnt 10% Rabatt.