Brosche mit Abformung einer Dekadrachme des Euainetos aus Syrakus

Mehr Ansichten

Brosche mit Abformung einer Dekadrachme des Euainetos aus Syrakus
Wunderschönes Stück in exzellenter Ausführung und Erhaltung. Galvanische Abformung, wohl Kopie einer Museumsmünze oder des Exemplars einer bedeutenden Sammlung. Nachträglich wurde eine Nadelhalterung hinzugefügt und die Münze damit zu einer edlen Brosche umgearbeitet. Aus alter deutscher Sammlung.
235 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2444
Details

Mehr

Objekt Brosche

Material: Silber, Nadel ggf. aus anderem metallischen Material

Maße: Durchmesser 35 mm, Höhe mit Nadel 12 mm, Gewicht 42 Gramm

Datierung: Hochwertige neuzeitliche Kopie eines griechischen Originals aus dem späten 5. - frühen 4. Jh. v. Chr.

Beschreibung: Detaillierte Galvano-Kopie einer Dekadrachme des Euainetos, nachträglich umgearbeitet zu einer Brosche.
Originale Dekadrachmes dieses Meisters erzielen 5-stellige Eurobeträge bei internationalen Auktionen und gehören zu den gesuchtesten und eindrucksvollsten Belegstücken klassischer numismatischer Sammlungen.

Zustand Wunderschönes Stück in exzellenter Ausführung und Erhaltung. Galvanische Abformung, wohl Kopie einer Museumsmünze oder des Exemplars einer bedeutenden Sammlung. Der Charakter einer Kopie sollte erhalten bleiben, es wurde keinerlei Anstrengung unternommen, die Naht nach dem Zusammenfügen der beiden abgeformten Seiten zu retouchieren. Die Münze ist damit keine Fälschung, die täuschen soll, sondern eine hochwertige, in Silber ausgeführte Replik. Nachträglich wurde eine Nadelhalterung hinzugefügt und die Münze damit zu einer edlen Brosche umgearbeitet.

Provenienz: 2018 aus dem deutschen Privatbesitz Hellmann erworben. In diesen 2010 durch Erbschaft aus der deutschen Privatsammlung Prof. Dr. Heinz Dieter Schmid. Herr Prof. Schmid erwarb die Münze zwischen Ende der 1970er Jahre und Anfang der 1980er Jahre im deutschen Münzhandel.