Denar des Marcus Iunius Brutus

Mehr Ansichten

Denar des Marcus Iunius Brutus
Wohl zentriertes Exemplar mit attraktiver Patina. Belegstück von einem der Mörder Julius Caesars aus einer der spannendsten Periode der römischen Geschichte.
950 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2432
Details

Mehr

Münzmeister      Pedanus Costa
Einer der Legaten des Marcus Iunius Brutus in seinem Kampf gegen die Triumviri

Nominal: Denar

Material: Silber

Details: Durchmesser: 18 mm, Gewicht: 3.65 g.
Lagermünzstätte des Brutus und Cassius in Kleinasien oder Nordgriechenland, Spätsommer bis Herbst 42 v. Chr.

Avers: Belorbeerter Kopf des Apollo n. r. im Punktkranz
LEG COSTA

Revers: Trophäe aus Helm, Schild, Kürasse und zwei Speeren
IMP BRVTVS

Erhaltung Sehr schön. Attraktives, wohl zentriertes Exemplar mit schöner feiner Patina. Kleine Punze auf Avers, winzige Kratzer.

Referenzen: Sear 209, BMC 59, Syd. 1296, Bab. 42; Crawf. 506/2;

Provenienz: 2018 erworben bei Fritz Rudolf Künker. Ex. Gerhard Hirsch Nachf. Auktion 167 (München 1990) Nr. 782.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.