Etruskische Olla mit Schmetterlings-Dekor

Mehr Ansichten

Etruskische Olla mit Schmetterlings-Dekor
Sehr schön erhaltenes Gefäß aus alter deutscher Sammlung, in dieser seit den 1950er Jahren. Mit ArtLoss Zertifikat.
575 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2438
Details

Mehr

Objekt: Olla
Bauchige Topf mit angesetzten kleinen Henkeln

Material: Heller Ton mit roter und schwarzer Bemalung

Datierung: Ca. 8. - frühes 7. Jh. v. Chr.
Etruskischer Kulturkreis

Beschreibung:    Bauchiger Topf mit deutlich abgesetzter Standfläche und schmaler senkrechter Lippe. Mit zwei schräg angesetzten Henkeln. Zwischen Henkel und Lippe zwei Furchen zur Dekoration.
Verziert mit breitem umlaufendem Band in Fußnähe und 4 breiten umlaufenden rot-schwarzen Ringen unterhalb der Schulter, die Fläche dazwischen ist rot ausgefüllt. Auf der Schulter Girlande aus stilisierten Schmetterlingen zwischen den Henkeln.

Maße: Höhe 12,2 cm, Durchmesser 17 cm.

Zustand: Auf einer Seite stabile Risse im Gefäßkörper, unauffällige Bestoßung an der Lippe, ansonsten ist das Gefäß vollständig erhalten. Die originale Bemalung ist weitgehend erhalten und trotz einigem Abrieb noch gut erkennbar. Insgesamt sehr guter Zustand.

Referenz: Vgl. eine im British Museum ausgestellte Olla aus Caere.

Provenienz: 2018 aus der deutschen Privatsammlung Adam erworben. In diese 1975 durch Erbschaft vom Vater Heinrich Adam. Herr Heinrich Adam erwarb die Objekte in den 1950er Jahren käuflich in Italien, seitdem befinden sie sich durchgehend in Deutschland.

Zertifikat: Ein ArtLoss Zertifikat liegt vor und kann hier eingesehen werden. Die Datenbank von ArtLoss umfasst gegenwärtig über 500,000 als gestohlen / verloren gemeldete Objekte und bezieht auch aktiv die entsprechenden Datenbanken von Interpol und vom FBI ein. Selbstverständlich erhalten Sie beim Kauf das ArtLoss Zertifikat zusammen mit dem Objekt.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.