Griechischer Guttos mit Heliosbüste

Mehr Ansichten

Griechischer Guttos mit Heliosbüste
Antiker Guttos aus den griechisch kolonisierten Gebieten Süditaliens, Magna Graecia. Die Oberfläche ist sehr detailliert erhalten.
650 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2490
Details

Mehr

Objekt:        Guttos bzw. Guttus
Kännchen für Öl

Material: Schwarzfirnis-Keramik
Hellroter Ton mit schwarzem Firnis. Unter- und Teile der Außenseiten des Diskusfußes bei Fertigung bloß gelassen.

Datierung: 4. - Beginn 3. Jh. v. Chr.
Frühe Hellenistische Epoche.

Beschreibung:    Antiker Guttos aus den griechisch kolonisierten Gebieten Süditaliens, Magna Graecia. Konvexer Körper auf hohem profiliertem Diskusfuß. Die steile Schulter mit umlaufendem Riefendekor. Schräg nach oben zeigender Ausguss in Trichterform, großer Ringhenkel.
Auf der Oberseite zentral platziert ein Medaillon, darin eine Heliosbüste mit Strahlenkranz.

Maße: Durchmesser 123 mm, Höhe 127 mm.

Zustand: Die Oberfläche ist sehr detailliert erhalten. Stabiler Riss am Ansatz des Ausgießers. Stellenweise Abrieb der Oberfläche. Insgesamt sehr schöner Eindruck.

Referenzen: Zur Form siehe z.B.
Corpus Vasorum Antiquorum, Mannheim, Reiss-Engelhorn-Museen 2, Pl. 53.1-4
Corpus Vasorum Antiquorum, Cambridge, Fogg Museum and Gallatin Collections, Pl. 64.6

Provenienz: 2018 erworben in einem US-Amerikanischen Auktionshaus. Dort eingeliefert aus einer Londoner Privatsammlung, in diese aufgenommen in den 1960er Jahren.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.