Italische dreihenklige Schale

Mehr Ansichten

Italische dreihenklige Schale
Aus alter Schweizer Sammlung, zeitweise Leihgabe an die Archäologische Sammlung der Uni Zürich. Eindrucksvolles Stück aus dem 6. Jh. v. Chr.
495 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2780
Details

Mehr

Objekt: Hohe Schale mit drei kleinen Henkeln

Material: Beiger Ton mit teilweise erhaltenem rotem Überzug

Datierung: Ca. 6. Jh. v. Chr.
Italische Keramik aus Magna Graecia

Beschreibung:    Hohe konische Schale mit Standring. Konisch aufsteigende Wandung mit ausladender abgeflachter Lippe. Unterhalb der Lippe sind drei kleine Henkel angesetzt.

Maße: Durchmesser ohne Henkel 170 mm, Höhe 55 mm.

Zustand: Professionell restauriert mit Ergänzungen an kleinen Fehlstellen. Sehr unauffällige Restaurierung, erst bei genauer Inspektion sichtbar, beeinträchtigt nicht den Gesamteindruck. Ansonsten vollständig und intakt. Insgesamt hervorragend erhaltenes Stück.

Provenienz: 2016 erworben in einem deutschen Auktionshaus. In dieses eingeliefert aus einer Schweizer Sammlung, in diese erworben in den 1950er - 60er Jahren. Zwischen 1986 und 2001 befand sich das Gefäß als Leihgabe in der Archäologischen Sammlung der Universität Zürich.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.