Lanzenspitze aus der Bronzezeit

Mehr Ansichten

Lanzenspitze aus der Bronzezeit
Massives Stück in hervorragendem Zustand mit schöner Patina. Aus einer alten deutschen Sammlung.
auf Anfrage

Verfügbarkeit: Verkauft

Objektnummer: AR2930C
Details

Mehr

Objekt: Lanzenspitze

Material: Massiver Bronzeguss

Datierung: Ca. 1. Hälfte 1. Jt. v. Chr.
Späte Bronzezeit bis frühe Eisenzeit

Beschreibung:    Lanzenspitze mit langer Tülle, in dieser ein seitliches Befestigungsloch. Das Mittelgrat ist in Verlängerung der Tülle halbrund. Als spitzes Dreieck mit abgerundeter Basis geformte Schneide.

Maße: Länge 209 mm, Breite 40 mm

Zustand: Solider Körper aus dunkel patinierter Bronze. Kleinere Scharten an der Klinge und leichte Bestoßungen des Körpers. Insgesamt in hervorragendem Zustand.

Referenz: Vgl. Landesmuseum Mainz, Schätze der Vorzeit aus dem Depot des Landesmuseums, S. 37, rechts unten.

Provenienz: 2016 erworben in einem deutschen Auktionshaus. Dort eingeliefert aus einer deutschen Privatsammlung, in diese erworben Mitte der 1960er Jahre.

Literatur: R. Gonen, Weapons of the Ancient World. Littlehampton Book Services Ltd. (1975)
H. Born und S. Hansen, Helme und Waffen Alteuropas - Sammlung Axel Guttmann, Bd. 9 (Mainz 2001)
H. Born, Restaurierung antiker Bronzewaffen. Sammlung Axel Guttmann, Band II. Zabern Verlag (Mainz, 1993).

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.