Massive hellenistische Figur eines Ziegenbocks aus Bronze

Mehr Ansichten

Massive hellenistische Figur eines Ziegenbocks aus Bronze
Plastisch gearbeitete, hervorragend erhaltene Tierfigur. Mit schöner Patina. Möglicherweise hellenistisch. Exemplar der Karl Kress Auktion 182, 23.-25. März 1982, Nr. 218.
445 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2825
Details

Mehr

Objekt: Tierfigur: Ziegenbock

Material: Massiver Bronzeguss mit Kaltarbeit

Datierung: Zweite Hälfte 1. Jt. v. Chr.
Möglicherweise hellenistisch oder leicht früher

Beschreibung:    Plastisch gearbeitete Figur eines stehenden Ziegenbocks. Anatomische Details wie Bart, Augen, Ohren und die kurzen Hörner sind aufwändig gearbeitet.

Maße: Länge 40 mm, Höhe 36 mm.

Zustand: Perfekte Erhaltung. Attraktive grüne Patina.

Referenz: M. Comstock & C. Vermeule, Greek, Etruscan and Roman Bronzes in the Boston Museum of Fine Arts (Boston 1971) S. 57 Nr. 59

Provenienz: Erworben 2019 in einem traditionellen Münchener Auktionshaus. Dort eingeliefert von den Erben der Münzhandlung Karl Kress, München, aus den Restbeständen der Münzhandlung, welche ca. 1986 geschlossen wurde (auf dieses Jahr datiert der letzte von dem Haus herausgegebene Katalog). In den Bestand von Karl Kress aufgenommen vor 1980.
Exemplar der Karl Kress Auktion 182, 23.-25. März 1982, Nr. 218. Die Provenienz ist dort als "Fundstück aus der Türkei." angegeben.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.