Nordafrikanische frühchristliche Öllampe mit Gazelle

Mehr Ansichten

Nordafrikanische frühchristliche Öllampe mit Gazelle
Interessantes Spiegelmotiv, fein gearbeitet und sehr gut erhalten. Aus alter Sammlung.
339 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2760
Details

Mehr

Objekt: Öllampe

Material: Hellroter Ton mit roter Engobe

Datierung: Zweite Hälfte 4. - frühes 5. Jh. n. Chr., Spätantike (byzantinische Epoche)
ARS Hayes Typ I

Beschreibung:    Sogenannte "Nordafrikanische" Lampe. Im Spiegel eine nach links laufende Gazelle. Auf der steil abfallenden Schulter Girlandendekor. Zwei Fülllöcher, herausgezogene Schnauze. Mit Standring und Zapfengriff.

Maße: Länge 116 mm, Breite 75 mm, Höhe 49 mm.

Zustand: Zwei stabile Risse an der Nase. Ansonsten perfekte Erhaltung mit sehr attraktiver Patina.

Referenzen: Hayes, Ancient lamps in the Royal Ontario Museum I: Greek and Roman clay lamps (1980) S. 66 Nr. 286;

Zum Typ i.A. siehe z.B.:
Hayes, Ancient lamps in the Royal Ontario Museum I: Greek and Roman clay lamps (1980) S. 68 Nr. 281ff.
Alram-Stern, die Römischen Öllampen aus Carnuntum (1989) S. 281f. Nr. 574; 575;

Provenienz: 2016 erworben aus der Sammlung U. Hammelmann. In diese vor 1960 in Nordafrika im regulären, öffentlichen Kunsthandel erworben.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.