Römische Öllampe mit Portrait des Kaisers Claudius

Mehr Ansichten

Römische Öllampe mit Portrait des Kaisers Claudius
Sehr seltene Darstellung dieses Herrschers auf einer Alltagskeramik. Perfekt erhalten und der Ausstellung in einem Museum würdig.
1.190 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2789
Details

Mehr

Objekt: Öllampe mit Portrait eines Kaisers der Julisch-Claudischen Dynastie
Mit hoher Wahrscheinlichkeit Claudius. Diese Einordnung ergibt sich aus der Datierung des Lampentyps in die Mitte des 1. Jh. n. Chr. und stilistischen Merkmalen des Portraits

Material: Heller Ton. Mit Sandpatina und Rußspuren.

Datierung: Mitte des 1. Jh. n. Chr.
Römische Kaiserzeit, Regierungszeit des Claudius (41 - 54 n. Chr.)

Beschreibung:    Öllampe mit eckiger Volutenschnauze und Standring. Gehenkelt, Henkel abgebrochen. Im leicht eingetieften Spiegel kaiserliches Portrait (wahrscheinlich des Claudius) im Kranz n. l.

Maße: Länge 110 mm, Breite 78 mm, Höhe 36 mm. Durchmesser des Einfülllochs 7 mm, Durchmesser des Brennlochs 13 mm.

Zustand: Henkel abgebrochen. Ansonsten sehr guter Zustand und bis auf minimale Abplatzungen vollständig intakt. Das erhabene Spiegelmotiv ist sehr detailliert gestaltet.

Referenzen: Vgl. Rosenthal-Sivan, QEDEM 8 - Ancient lamps in the Schlossinger Collection (1978) S. 23 Nr. 56a

Provenienz: 2016 erworben in einem deutschen Auktionshaus. In dieses aus der bayerischen Privatsammlung P., in diese erworben in den 1980er Jahren.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.