Römische Öllampe mit Reiter

Mehr Ansichten

Römische Öllampe mit Reiter
Die Ausführung der Voluten auf der Schnauze erinnert an eine Herzform und war namensgebend für diesen Lampentyp. Sehr gut erhalten.
auf Anfrage

Verfügbarkeit: Verkauft

Objektnummer: AR2785
Details

Mehr

Objekt: Römische Öllampe mit herzförmiger Schnauze

Material: Hellroter Ton mit weitgehend erhaltenem dunklem Überzug

Datierung: 2. Jh. n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Beschreibung:    Gehenkelte Öllampe mit gerundeter Schnauze und rundem Körper. Die Ausführung der Voluten auf der Schnauze erinnert an eine Herzform und war namensgebend für diesen Lampentyp. Eingetiefter, von einem Ring gefasster Spiegel. Im Spiegel dargestellt ist ein Reiter nach links, in der Linken einen caduceus (Hermesstab) haltend. Leicht abfallende, glatte Schulter. Henkel ungelocht. Mit leicht konkaver Standfläche.

Maße: Länge 96 mm, Breite 75 mm, Höhe 43 mm.

Zustand: Bis auf minimalen Abrieb der Engobe perfekte Erhaltung.

Referenzen: Hayes, Ancient lamps in the Royal Ontario Museum I: Greek and Roman clay lamps (1980) Nr. 452
Rosenthal-Sivan, QEDEM 8 - Ancient lamps in the Schlossinger Collection (1978) Nr. 166

Provenienz: 2016 erworben in einem deutschen Auktionshaus. In dieses aus der Linzer Privatsammlung V. P., in diese erworben in den 1970er Jahren.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.