Römische Theatermaske aus Bronze mit eingelegten Augen

Mehr Ansichten

Römische Theatermaske aus Bronze mit eingelegten Augen
Beeindruckendes, massives Stück mit sehr ausdrucksstarker Mimik und großartiger dunkler Patina. Museumswürdiges Exemplar. Mit Art Loss Zertifikat.
1.800 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2604
Details

Mehr

Objekt: Applike

Material: Massive Bronze, gegossen, die Augen aus opakem Glas eingelegt.

Datierung: Ca. 2.-3. Jh. n. Chr.
Römische Kaiserzeit

Beschreibung:    Applike in Form einer Theatermaske mit kunstvoll gestalteter Frisur, welche sich diademartig über der Stirn auftürmt und in jeweils einem Zopf zu jeder Seite hinabfällt. Nase, Mund und Kinn sind dediziert geformt, die Details der Frisur und der Augenbrauen sind durch Rillen und Linien gestaltet. Die eingelegten Augen verleihen dem Gesicht einen sehr intensiven Ausdruck.

Maße: Höhe 43 mm, Breite 35 mm

Zustand: Kleine Bestoßungen, die den überragenden Gesamteindruck nicht stören. Die Vorderseite der Bronzemaske ist in allen Detail erhalten, inklusive der sehr selten erhaltenen Einlagen in den Augen. Die Vorderseite ist zudem mit einer wundervollen dunklen Patina überzogen. Insgesamt ein absolut museumswürdiges Exemplar.

Zertifikat: Ein ArtLoss Zertifikat liegt vor und kann hier eingesehen werden. Die Datenbank von ArtLoss umfasst gegenwärtig über 500,000 als gestohlen / verloren gemeldete Objekte und bezieht auch aktiv die entsprechenden Datenbanken von Interpol und vom FBI ein. Selbstverständlich erhalten Sie beim Kauf das ArtLoss Zertifikat zusammen mit dem Objekt.

Provenienz: 2018 von uns in einem traditionellen Münchener Auktionshaus erworben. Dort eingeliefert aus einer deutschen Privatsammlung, in diese aufgenommen in den frühen 1980er Jahren.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.