Römischer Goldring mit Adler

Mehr Ansichten

Römischer Goldring mit Adler
Sehr gut erhaltener antiker Ring aus der römischen Kaiserzeit. Das Intaglio zeigt einen römischen Adler.
2.100 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2718
Details

Mehr

Objekt: Römischer Fingerring mit Adler

Material: Der Ring aus Gold, das Intaglio aus dunklem Halbedelstein.

Datierung: 1 Jh. n. Chr. bis 2. Jh. n. Chr.
Römische Kaiserzeit.

Beschreibung:    Bei dem antiken Fingerring handelt es sich um ein schönes Beispiel römischer Goldarbeit. Das Ringband ist hohl mit D-förmigem Querschnitt. Es verbreitert sich elegant zu einer Halterung, welche das dunkle Intaglio beherbergt.
Auf dem Intaglio ist ein Adler nach links auf einer Standfläche, mit ausgebreiteten Flügeln.
Der Ring ist ästhetisch sehr ansprechend mit einem schönen, typisch römischen Motiv.

Maße: 17mm lang, 19mm breit. Innenmaße 12mm x 14,5mm.

Zustand: Sehr guter Zustand. Die Ringschiene ist an der Unterseite in sich verbogen. Die Oberseite ist perfekt erhalten. Das originale Intaglio ist noch eingefasst. Es ist sehr detailliert gearbeitet.

Provenienz: 2016 aus dem deutschen Privatbesitz M. Dollinger erworben. In diesen durch Erbschaft aus der deutschen Privatsammlung Fritz Rose. Die Sammlung Rose wurde zwischen 1960 und 1986 durch Erwerbungen während Reisen aufgebaut.

Referenzen: Vgl. G. Zahlhaas, Fingerringe und Gemmen, Sammlung Dr. E. Pressmar, S. 35, Nr. 30.
Vgl. H. Hoffmann und V. von Claer, Antiker Gold- und Silberschmuck, S. 181, Nr. 120.
Ähnlich B. Chadour-Sampson, Antike Fingerringe, S. 114, Nr 23 - jenes Exemplar jedoch mit massiver Ringschiene.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.