Vorzüglicher korinthischer Stater mit Triton

Mehr Ansichten

Vorzüglicher korinthischer Stater mit Triton
Kabinettstück mit edler dunkler Patina, erworben im Jahr 1980 bei der Münzhandlung Athena, München.
auf Anfrage

Verfügbarkeit: Verkauft

Objektnummer: AR2443
Details

Mehr

Prägung aus:      Korinth

Nominal: Stater

Material: Silber

Details: Durchmesser: 21mm x 19mm, Gewicht: 8,54 Gramm.
Korinth / Corinth, ca. 340 v. Chr.

Avers: Pegasus fliegt n.l., darunter der Buchstabe Q (koppa) für Korinth

Revers: Behelmter Kopf der Athena mit korinthischem Helm, dahinter P und ein einen Dreizack schwingender Triton

Erhaltung Absolut vorzüglich mit edler dunkler Patina

Referenzen: Pegasi 437, Ravel 1019, Calciati 437

Provenienz: 2018 aus dem deutschen Privatbesitz Hellmann erworben. In diesen 2010 durch Erbschaft aus der deutschen Privatsammlung Prof. Dr. Heinz Dieter Schmid. Herr Prof. Schmid erwarb die Münze im Jahr 1980 bei der Münzhandlung Athena, München. Die Rechnung der Münzhandlung liegt als Kopie vor.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.