Modern Age - Roman - Jewellery - Recommended reading

Recommended Reading

Die folgende Liste verweist auf Literatur, die wir zu bestimmten Themenbereichen empfehlen möchten. Selbstverständlich erheben wir damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern möchten vielmehr eine kleine Hilfestellung für den schnellen Einstieg in ein Thema bieten. Es handelt sich überwiegend um Referenzwerke für die Bestimmungsarbeit, meist in Form von Museumskatalogen oder Ausgrabungsberichten. Über Ihre Kritik, Anregungen und Ergänzungen freuen wir uns.

Shop By

4 Items

per page
Set Descending Direction
  1. History of Beads: From 30,000 BC to the Present
    History of Beads: From 30,000 BC to the Present

    Dublin, Lois Sherr
    Umfangreiches Standardwerk zur Geschichte der Perlen von der Steinzeit bis zur Neuzeit. Neben fundierten historischen Einführungen und Sachinformationen hat das Buch durch zahlreiche Beispielbilder auch einen Katalogcharakter. Bemerkenswerk ist auch die gelungene Zeittafel zum rausklappen.

  2. Media Label
    Roman Buckles and Military Fittings

    Appels, Andrew; Laycock, Stuart
    Hervorragendes Buch zum Bestimmen und groben Datieren der häufigen Bodenfunde aus Gebieten mit einst starker römischer Militäraktivität.
    Broschiert, 288 Seiten, Greenlight Publishing (2007).

  3. Catalogue of the Finger Rings, Greek, Etruscan and Roman in the department of antiquities, British Museum (1907)
    Catalogue of the Finger Rings, Greek, Etruscan and Roman in the department of antiquities, British Museum (1907)

    Marshall, Frederick Henry
    Relativ umfangreicher Katalog mit dem Schwerpunkt auf Silber- und Goldringen. Um sich in dem Katalog zurechtzufinden bedarf es etwas Übung. Die Zeichnungen in dem preiswerten Nachdruck sind von sehr schlechter Qualität.
    Nachdruck.

  4. A visual catalogue of Richard Hattatt’s Anciend Brooches
    A visual catalogue of Richard Hattatt’s Anciend Brooches

    Hattatt, Richard
    Übersichtswerk zu antiken Fibeln und Ansteckern. Das Zurechtfinden in dem Werk fällt etwas schwer und es empfiehlt sich die Literatur auf die Hattatt in seinem Werk Bezug nimmt parat zu haben um detaillierte Informationen zu einem Objekt zu erhalten.

4 Items

per page
Set Descending Direction