Ägyptische Bronzefigur des Ptah

Mehr Ansichten

Ägyptische Bronzefigur des Ptah
Sehr schönes Belegstück für die weniger verbreitete Verehrung des altägyptischen Gottes Ptah. Bronzevollguss aus der Spätzeit des Alten Ägypten.
1.220 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR3002
Details

Mehr

Objekt: Ägyptische Bronzefigur des Ptah

Material: Bronze. Vollguss.

Datierung: Spätzeit des Alten Ägypten.
26. bis 31. Dynastie,
664 v. Chr. bis 332 v. Chr.

Beschreibung:    Die kleine Figur aus Bronze zeigt den Gott Ptah in typischer Darstellung. Er steht aufrecht als menschengestaltige Mumie in engsitzendem Gewand. Die Hände ragen aus den Mumienbinden heraus und stellen ein Zepter mit tierförmigem Kopf mittig vor den Körper. Um die Schultern trägt Ptah einen mehrreihigen Halskragen, auf dem Kopf eine eng anliegende Haube, am Kinn ist ein Königsbart angesetzt. Der Gott steht auf einem trapezförmigen Sockel, mit einem Zapfen an dessen Unterseite wurde die Figur einst befestigt.
Sehr schönes Belegstück für die weniger verbreitete Verehrung des altägyptischen Gottes Ptah. Sie wurde vor allem in Memphis gepflegt, wo Ptah als Hauptschöpfergott galt. Doch auch in einigen Kultstätten des übrigen Ägyptens hatte die Gottheit eine Funktion.

Maße: 61mm hoch ohne Zapfen unter den Füßen und ohne Ständer. 86mm hoch mit Ständer.

Zustand: Hervorragender Zustand. Farbenfroh patinierte Oberfläche. Mit dem originalen Zapfen an der Unterseite in einen Plexiglasblock gesetzt. Alter Aufkleber mit Aufdruck "37" auf der Unterseite, vermutlich Sammlungsnummer eines Vorbesitzers.

Provenienz: 2020 durch uns im deutschen Kunsthandel erworben. Zuvor in der deutschen Privatsammlung G. Schlüter, welche in den 1960er und 1970er Jahren aufgebaut wurde. Vermutlich wurde die Figur in dieser Zeit im deutschen Kunsthandel erworben.

Referenzen: Vgl. M. P. Gasser, Götter bewohnten Ägypten, Tafel III und IV, sowie Seite 25 bis 28, Nr. 3, Inv.nr. ÄFig. 1996.2.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.