banner-onlineshop

Mitteilungen der Galerie Alte Römer

Erreichbarkeit und Versand von Weihnachten bis Neujahr

Sehr verehrte Kundinnen und Kunden, Weihnachten nähert sich schnell und viele von Ihnen haben sich entschieden, ein Stück Geschichte zum Anfassen zu verschenken. Unser letzter Versand vor Weihnachten wird am 21. Dezember 2020 stattfinden. Alle Bestellungen, die bis zum 19. Dezember bezahlt wurden, können dabei berücksichtigt werden und innerhalb Deutschlands noch vor Weihnachten zugestellt werden. Bestellungen mit Ziel außerhalb Deutschlands können aufgrund der langen Bearbeitungszeit für die Exportgenehmigung nicht mehr bis Weihnachten ausgeliefert werden.

Der Versand wird im neuen Jahr am 4. Januar 2021 wieder starten. „Zwischen den Jahren“ werden wir eine ruhige Zeit im Kreis unserer Familien verbringen und sind nur eingeschränkt erreichbar. Wir freuen uns bereits, Sie auch im neuen Jahr wieder zu sprechen und von Ihnen zu lesen. Wir werden sehen, was 2021 für uns alle bereithält!

Täglich antike Kunst

Sehr verehrte Kundinnen und Kunden,

liebe Freunde antiker Kunst,

das Team der Galerie Alte Römer wünscht Ihnen und Ihren Lieben ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!

Kennen Sie das auch? Bis zu den Weihnachtsfeiertagen fiebert man dem Fest entgegen, die Tage verfliegen und wenn Weihnachten vor der Tür steht ist man überrascht, dass es schon wieder so weit sein soll. Ist das neue Jahr aber angebrochen, ziehen sich die kurzen Wintertage dahin und der Frühling scheint noch so unsagbar weit weg. Um Ihnen die Wartezeit zu versüßen und etwas zu bieten, worauf Sie sich freuen können, haben wir bei der Galerie Alte Römer eine ganz besondere Aktion beschlossen:

Von heute an und bis Ostern erwartet Sie in unserem Onlineshop jeden Abend ein neues Objekt. Pünktlich um 20:15 dürfen Sie sich überraschen lassen, welche kleine Besonderheit wir dieses Mal für Sie aufbereitet haben. Es erwarten Sie schöne schwarz- und rotfigurige griechische Vasen, polychrom verzierte apulische Keramiken, Skulpturen in Ton und Stein, antike Bronzewaffen, römische Gläser, Schätze aus dem Alten Orient und vieles mehr. Schauen Sie in unseren Onlineshop!

Und zuletzt noch ein kleiner Hinweis: Wenn Sie sich wundern sollten, warum Sie kein neues Stück finden, dann ist es wahrscheinlich schon verkauft und Sie finden es oben in unserem Archiv gelistet. Warten Sie daher nicht zu lange.

Eingeschränkte Erreichbarkeit vom 26. Februar bis 03. März 2020

Sehr verehrte Kundinnen und Kunden, vom Mittwoch, den 26. Februar bis zum Dienstag, den 03. März 2020 sind wir aufgrund von Urlaub eines Teils unseres Teams nur eingeschränkt erreichbar. Bitte rechnen Sie damit, dass in dieser Woche Antworten länger dauern als üblich und sich Lieferungen leicht verzögern können. Vielen Dank für Ihr Verständnis und auf bald!

Reise um das Mittelmeer

Wir nehmen Sie mit auf eine kulturelle Reise um den Mittelmeerraum der Bronzezeit und Antike. Zahlreiche Artefakte sind in den letzten Tagen neu in unseren Shop gekommen. Ägypten, Rom, Griechenland und Persien. Religion und Kult, sowie Objekte des täglichen Bedarfs. Tauchen Sie mit uns ein in die frühen Zivilisationen und großen Reiche der mediterranen Welt.

Antike Kunst mit großartiger Provenienz

Liebe Freunde antiker Kunst, in den letzten Wochen konnten wir Objekte mit ganz besonderer Herkunft in die Onlinegalerie aufnehmen. Eine Lekythos aus dem Toledo-Museum mit über 100-jähriger Sammelgeschichte, eine Serapisbüste aus der Sammlung des Ägyptologen Joachim Menant. Außerdem eine Gruppe vorderasiatischer Siegel, wissenschaftlich bearbeitet durch Prof. Mayer-Opificius. Freuen Sie sich auf viele weitere Antiquitäten, deren jüngere Vergangenheit ebenso faszinieren kann wie deren Entstehungszeit.

Schleuderbleie von einer griechischen Armee

Schleudern waren bei allen antiken Kulturen des Mittelmeerraums verbreitet. Wir konnten eine große Gruppe der Bleimunition für antike Schleudern erwerben, die zwischen dem 5. und 2. Jh. v. Chr. von einer professionellen griechischen Armee verwendet wurde. Viele Geschosse dieser Gruppe sind mit Schriftzeichen oder einem Symbol versehen und erzählen somit noch heute eine Geschichte.