Ägyptische Fayencefigur des Thot

Mehr Ansichten

Ägyptische Fayencefigur des Thot
Wunderbar detaillierte Ausführung und elegante, schlanke Proportionen. Aus der Spätzeit des Alten Ägypten.
auf Anfrage

Verfügbarkeit: Verkauft

Objektnummer: AR2671
Details

Mehr

Objekt: Ägyptiche Fayencefigur des Thot

Material: Türkisfarbene Fayence.

Datierung: Spätzeit des Alten Ägypten.
26. bis 31. Dynastie,
664 v. Chr. bis 332 v. Chr.

Beschreibung:    Die menschengestaltige Figur des Gottes Toth mit Ibiskopf steht vor einem Rückenpfeiler in typischer Standschreitstellung auf einer rechteckigen Basisplatte. Um die Hüfte trägt sie einen kurzen Schurz, auf dem Kopf eine dreigeteilte Perücke. Die Arme hängen gestreckt herab.
Wunderbar detaillierte Ausführung und elegante, schlanke Proportionen.

Hintergrund: Die Gottheit Thot, auch Thoth, Tahuti, Tehut oder Djehuti genannt, galt seit mindestens dem Alten Reich als Mondgott. In späterer Zeit wandelte und erweiterte sich ihre Funktion. Thot galt als Erfinder der Hieroglyhpen und als göttlicher Schreiber. Schließlich wurde er mit diversen akademischen Tätigkeiten in Verbindung gebracht. Unterschiedliche Manifestationen des Gottes, als Ibis, Affe oder Mischwesen mit Menschenkörper, standen in der Kunst für unterschiedliche Aspekte seines Wirkens. Petrie bezeichnete Thot für den hier gezeigten Figurentyp als Gott der Weisheit und der Schrift.

Maße: 11cm hoch ohne modernen Sockel, 15cm hoch mit Sockel.

Zustand: Insgesamt sehr guter Zustand. Schnabel und Teil vom Kopf restauriert, Bruchstelle oberhalb der Füße, dort wieder geklebt. Moderne Beschriftung mit schwarzem Schrift an der rückwärtigen Stele. Von einem Vorbesitzer zur Präsentation auf einen modernen schwarzen Holzsockel montiert.

Provenienz: Durch uns 2019 von G. Vandervort, USA erworben. Zuvor in US-amerikanischem Privatbesitz. Erworben aus der US-amerikanischen Sammlung Rucinski. Diese wurde in den 1950er Jahren aufgebaut.

Referenzen: Vgl. C. Andrews, Amulets of Ancient Egypt, Umschlaginnenseite und S. 24, Nr. 20a.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.