banner-onlineshop

Ägyptische Froschlampe aus deutscher Generationen-Sammlung

Objektnummer
AR2796
Objekt: Ägyptische Öllampe, sogenannte "Froschlampe"

Material: Dunkler Ton

Datierung: 4. Jh. n. Chr.
Ägyptisch

Beschreibung:    Tropfenförmiger Körper. Auf der Schulter auf jeder Seite stilisierte Ähre, zwischen Füll- und Brennloch eine Leiter zwischen eingetieften Linien. Drei eingetiefte Punkte auf der anderen Seite des Fülllochs. Unterseite zu einer Standfläche abgeflacht.

Historisches:    Die Froschlampen entwickelten sich in Oberägypten in der Nähe von Abydos. Bei den Ägyptern galt der Frosch als Symbol der Geburt und der Auferstehung. Als solches ist er auch von den Christen übernommen worden.

Maße: Länge 74 mm, Breite 56 mm, Höhe 29 mm.

Zustand: Hervorragend erhalten, vollständig intakt und nicht restauriert.

Referenzen: Mlasowsky, Die antiken Tonlampen im Kestner-Museum Hannover (1993) Nr. 358
Vgl. Szentleleky, Ancient Lamps (1969) Nr. 218
Publiziert im Katalog antiker Öllampen der mediterranen Welt der Galerie Alte Römer

Provenienz: 2016 erworben aus der deutschen Generationensammlung Becker. Von 1981 bis 2016 im Besitz B. Große. Von 1952 bis 1981 im Besitz Karl Heinrich Becker. Zuvor im Besitz Carl Becker.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.