Ägyptisches Amulett der Taweret

Mehr Ansichten

Ägyptisches Amulett der Taweret
Dargestellt ist die Schutzgöttin schwangerer Frauen als trächtiges Nilpferd. Das Amulett aus der Spätzeit des Alten Ägyptens sollte eine Schutzfunktion auf die Trägerin ausüben. Aus dem Bestand eines britischen Privatmuseums.
190 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2349
Details

Mehr

Objekt: Ägyptisches Amulett

Material: Mintgrüne Fayence.

Datierung: Spätzeit des Alten Ägyptens,
26. - 30. Dynastie,
ca. 664 v. Chr. bis 332 v. Chr.

Beschreibung:    Ägyptisches Amulett der Taweret. Die Göttin ist mit dem Körper eines trächtigen Nilpferds mit löwenähnlichem Kopf dargestellt, wobei die Gliedmaßen und die Haltung menschliche Züge haben. Die Göttin steht aufrecht auf einer rechteckigen Grundplatte und blickt nach vorne. Hinten befindet sich ein Rückenpfeiler. Dieser ist auf Nackenhöhe mit einer Bohrung versehen, sodass die Figur als Amulett getragen werden konnte.

Anmerkungen: Die Gottheit Taweret, auch Tauret oder Toeris genannt, galt als Schutzgöttin schwangerer Frauen. Sie ist typischerweise als trächtiges Nilpferd mit merkmalen anderer Tiere und Attribute in den Händen dargestellt. Vermutlich sollte ein Amulett mit Taweret-Darstellung eine Schutzfunktion auf eine werdende Mutter ausüben.

Maße: 33mm hoch.

Zustand: Das Amulett ist aus zwei Teilen restauriert. Ansonsten sehr gut erhalten.

Provenienz: 2014 in einem britischen Auktionshaus erworben. Zuvor im Bestand des britischen Privatmuseums Crest in Hemel Hempstead. In diesen erworben 1939 oder früher. Das Museum gab als Herkunft der Stücke ältere Sammlungen an, die aufgelöst wurden. Alle Objekte seien dem British Museum vorgelegt worden.

Referenzen: Vgl. Petrie, Amulets, Tafel XL, Nr. 236s.
Vgl. C. Andrews, Amulets of Ancient Egypt, S. 35, Abb. 31 b).

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.