banner-onlineshop

Etrusko-korinthische Bügelhenkelamphore aus Tarquinia

Verkauft
Objektnummer
AR3180
Objekt: Bügelhenkelamphora (bail amphora)

Material: Roter Ton mit dunkelroter Bemalung

Datierung: Ende 7. - frühes 6. Jh. v. Chr.

Beschreibung:    Eiförmiger Körper, breiter, leicht konkaver Hals, der nach oben in eine ausladende Mündung ausläuft. Darüber großer Bügelgriff. Mit Standfläche.
Schulter mit breitem rotem Band. Auf dem Hals und dem Körper rahmen zahlreiche feine umlaufende Linien jeweils ein geometrisches Dekorband (zick-zack Linie auf dem Hals, strahlenförmige lange Dreiecke auf dem Körper)

Maße: Höhe 161 mm, Durchmesser 85 mm

Zustand: Sehr guter Zustand. Lediglich drei Ausbrüche an Lippe, ansonsten Körper vollständig erhalten und intakt. Die originale Bemalung ist gut sichtbar.

Provenienz: 2021 erworben aus einer deutschen Privatsammlung. In diese 2017 durch Erbschaft aus der deutschen Privatsammlung I. Holtermann. Erworben am 12. August 1967 im Kölner Kunsthandel, als Fundort ist auf der Inventarliste der Sammlung Holtermann Tarquinia überliefert.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.