Fein polierte Hammeraxt

Mehr Ansichten

Fein polierte Hammeraxt
Der kompakte Axtkopf ist aus wunderschön poliertem, grün-schwarzen Felsgestein mit weißen Adern gefertigt. Endneolithikum bis Kupfersteinzeit.
550 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2951
Details

Mehr

Objekt: Fein polierte Hammeraxt

Material: Grün-schwarzes Felsgestein mit weißen Adern.

Datierung: Etwa 2800 v. Chr. bis 2200 v. Chr.
Nordeuropäisches Endneolithikum bis Kupfersteinzeit.

Beschreibung:    Kompakete Hammeraxt mit rundem Nacken und breiter Schneide. In der Seitenansicht ist die Axt gebogen. Alle Kanten sind stark abgerundet und alle Seiten fein poliert. Durch den schönen, mehrfarbigen Stein entsteht ein ansprechender Gesamteindruck.

Maße: 10cm lang, 4,4cm breit.

Zustand: Großartiger Zustand. Sehr schön polierte Oberfläche ohne Schäden. Nur minimale Schadstellen um das Schaftloch. Kleinere Anhaftungen an der Oberfläche betonen das Alter des Axtkopfs.

Provenienz: 2017 von uns erworben aus der deutschen Privatsammlung Heimbach. In diese aus Erbschaft aus der Sammlung Karl Naske. In die Sammlung Naske erworben aus dem Kunsthandel in den 1960er und 1970er Jahren. Aufgrund der überlieferten Notizen aus der Sammlung Naske, ist für diesen Beilkopf eine Herkunft aus Europa anzunehmen.

Referenzen: Ähnlich P. V. Glob, Danske Oldsager II. Yngre Stenalder, Nr. 622.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.