banner-onlineshop

Glasflasche mit Noppendekor

1.700 €
Verfügbar
Objektnummer
AR3423D
Objekt: Spätantike Glasflasche mit Noppendekor

Material: Blasstürkisfarbenes Glas.

Datierung: 5. Jh. n. Chr. bis 6. Jh. n. Chr.
Spätrömisch bzw. frühbyzantinisch.

Beschreibung:    Birnenförmige Glasflasche mit Noppendekor am gesamten Körper. Der Boden ist zu einer Standfläche eingedrückt. Der taillierte Hals mündet in einem Bördelrand. Von dort verlaufen zwei doppelt geschwungene Henkel bis auf die Schulter.
Für die Flasche ist eine Herstellung im östlichen Mittelmeerraum zu vermuten. Aufgrund der Sammlungsgeschichte ist der wahrscheinlichste Fertigungsort die Provinz Palaestina im Oströmischen Reich.

Maße: 13,0cm Höhe, 7,6cm Durchmesser.

Zustand: Perfekter Zustand. Großartig erhaltener Körper mit Henkeln. Dezente Irideszenz und Fundablagerungen.

Provenienz: Durch uns 2022 im US-amerikanischen Kunsthandel erworben. In diesen aus der US-amerikanischen Familiensammlung Chanin. Für die Sammlung erworben von Marcy Chanin im Jahr 1971 aus der israelischen Sammlung Moshe Dayan.
Moshe Dayan war ein bekannter israelischer Politiker. Zwischen 1953 und 1958 diente er als Generalstabschef und Oberkommandierender der israelischen Verteidigungsstreitkräfte. Auch befehligte er den israelischen Sinaifeldzug gegen Ägypten im Oktober und November 1956.

Referenzen: Ähnlich Y. Israeli, Ancient Glass in the Israel Museum, S. 266, Nr. 352 bis 354.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.