banner-onlineshop

Keltische Münze der Icener mit bekanntem Fundort

175 €
Verfügbar
Objektnummer
AR3083D
Kultur        Stamm der Icener (Iceni)

Material: Silber

Details: Durchmesser: 13 mm, Gewicht: 1,08 g.
Geprägt in Ostanglien (Großbritannien), ca. erste Hälfte 1. Jh. n. Chr.

Avers: Zwei sich gegenüberstehende Halbmonde, gerahmt von Balken

Revers: Pferd nach rechts, darüber Blume oder Kornähre, im Feld Punktdekor. Legende ECEN (nur der obere Teil erkennbar)

Referenzen: ABC 1660; SCBC 445

Erhaltung Avers mit schwachem Stempel. Revers schön. In Summe ist der Zustand deutlich besser als durch die Abbildung suggeriert. Auch ist das Foto um ca. 45 Grad im Uhrzeigersinn gegen die tatsächliche Reversachse gedreht.

Die Icener Die Icener, auch als Eceni bekannt, waren ein keltischer Stamm, der in Ostengland siedelte. Über den Ursprung des Stammesnamens ist ebensowenig bekannt wie über die frühe Geschichte oder die Glaubenswelt der Icener. Kurz vor der Jahreswende begannen sie mit einer eigenen Münzprägung im Gallo-Belgischen Stil, eine Seite zeigte ein Pferd, manchmal durch einen Eber ersetzt, die andere einen stilisierten Kopf und etwas später auch zwei Mondsicheln.
Während Caesar die Icener nicht namentlich erwähnt, wissen wir, dass sie sich bei der römischen Invasion unter Claudius im Jahre 43 n. Chr. mit den römischen Truppen verbündet hatten. Schon kurze Zeit später, im Jahre 47, erhoben sie sich jedoch gegen die Römer als der römische General und Statthalter in Britannien Publius Ostorius Scapula drohte, sie ihrer Waffen zu berauben. In einer erbarmungslosen Schlacht wurden sie von den römischen Truppen geschlagen, ihre Unabhängigkeit blieb jedoch vorerst unangetastet. Der Ort der Schlacht ist nicht sicher überliefert, jedoch wird in der Fachwelt Stonea in Cambridgeshire - wo auch diese Münze gefunden worden ist - als ein möglicher Schauplatz angenommen. Nach einem zweiten, ebenfalls blutig niedergeschlagenen Aufstand 60 - 61 n. Chr., im Zuge dessen viele Städte und unter ihnen auch London gebrandschatzt wurden, wurden die Icener nach und nach in die römische Provinz integriert, ihre Spur verliert sich zunehmend.

Provenienz: 2020 erworben in einem britischen Auktionshaus. Dort eingeliefert aus einer britischen Privatsammlung (Graftschaft Kent), in diese erworben im britischen Numismatikhandel. Als Fundregion ist Stonea Grange, Cambridgeshire, überliefert.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.