banner-onlineshop

Lukian von Samosata

Verkauft
Objektnummer
LIB036
Lukian von Samosata - Antike Satyren aus der Zeit des Marc Aurel
Beschreibung: „Lukian von Samosata (lat. Lucianus Samosatensis, geb. ca. 120 in Samosata, gest. nach 180, wahrscheinlich in Alexandria) war ein antiker Satiriker. Lukian selbst bezeichnete sich als Syrer. Als Sohn einfacher Eltern ging er anfangs in die Lehre eines Bildhauers, gab aber kurze Zeit später auf, um sich in der Rhetorik unterweisen zu lassen. Danach verdiente er sich seinen Lebensunterhalt vermutlich als Gerichtsredner oder freier Schriftsteller. Er bereiste in seinem Leben mehrmals die Mittelmeerwelt (Athen, Olympia und Rom). Im Alter nahm er ein Amt beim ägyptischen Statthalter in Alexandria auf, wo er mutmaßlich auch gestorben ist. Die Hauptschaffenszeit und letzten Lebensjahre fielen mit der Regierungszeit Kaiser Marcus Aurelius (161 - 180) zusammen“ (Quelle: Wikipedia).

Einband leicht berieben/bestoßen, Rücken unten leicht beschädigt. Zwei Bibliotheksstempel auf Titelblatt, Papier gut und weiß erhalten, kaum bis keine Flecken.

Diese Ausgabe wird zur Zeit auf dem Antiquariatmarkt nicht angeboten, ungewöhnlich.

Oktav-Format (21 x 13 cm), Seiten: 2 + 598
Sprache: Altgriechisch und Latein.

G. Reimer, Leipzig, 1828
Inhalt: LUCIANI SAMOSATENSIS
OPERA
GRAECE ET LATINE
POST
TIBERIUM HEMSTERHUSIUM
ET
JOH. FREDERICUM REITZIUM
DENUO CASTIGATA
…
EDIDIT
JOHANNES THEOPHILUS LEHMANN

TOMUS SEPTIMUS

LIPSIAE
LIBRARIA WEIDMANNIA
G. REIMER
MDCCCXXVIII.
PDF-Version: Diese Artikelbeschreibung als PDF herunterladen: Lucian Samosata - Satyren.pdf