Nordafrikanische Öllampe

Mehr Ansichten

Nordafrikanische Öllampe
Interessantes Spiegelmotiv, fein gearbeitet und sehr gut erhalten. Aus alter Sammlung.
349 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2757
Details

Mehr

Objekt: Öllampe

Material: Roter Ton mit Spuren von roter Engobe

Datierung: 5. Jh. n. Chr., Spätantike (byzantinische Epoche)

Beschreibung:    Sogenannte "Nordafrikanische" Lampe. Im Spiegel ein geometrisches Muster mit Hufeisen und Dreiecken, diese mit Punkten und Linien aufgefüllt, dazwischen halbkugelartig gestaltete, erhabene Punkte. Um den Spiegel Kranz aus mit Punkten aufgefüllten Dreiecken und Hufeisen. Zentrales Füllloch, herausgezogene Schnauze. Mit Standring und Zapfengriff.

Maße: Länge 139 mm, Breite 80 mm, Höhe 51 mm.

Zustand: Bis auf kleine Abplatzung am Henkel perfekt erhalten. Attraktive Sandpatina, Fundablagerungen auf der Unterseite. Insgesamt herausragender Erhaltungszustand.

Referenzen: Zum Typ siehe z.B.:
Hayes, Ancient lamps in the Royal Ontario Museum I: Greek and Roman clay lamps (1980) S. 68 Nr. 288
Mlasowsky, Die antiken Tonlampen im Kestner-Museum Hannover (1993) Nr. 374 - 380

Provenienz: 2016 erworben aus der Sammlung U. Hammelmann. In diese vor 1960 in Nordafrika im regulären, öffentlichen Kunsthandel erworben.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.