Römische Kugelflasche

Mehr Ansichten

Römische Kugelflasche
Perfekt erhaltenes Glasgefäß mit kugelförmigem Körper. Hergestellt im östlichen Mittelmeerraum in der späten römischen Kaiserzeit.
542 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2293
Details

Mehr

Objekt: Römische Kugelflasche

Material: Blassgrünes Glas.

Datierung: 4. Jh. n. Chr.
Spätrömisch.

Beschreibung:    Frei geblasenes Glasfläschchen mit kugelförmigem Körper. Langer zylindrischer Hals mit gefalteter Trichtermündung. Der Gefäßboden ist zu einer Standfläche abgeflacht.
Liepmann verortet die Herstellung derartiger Gefäße in den östlichen Mittelmeerraum.

Maße: 156mm hoch, ca. 110mm Durchmesser.

Zustand: Museumswürdige Erhaltung. Vollständig intakt, was für ein antikes Glasgefäß dieser Größe sehr selten ist. Fundverkrustung an der Lippe. Schöne Iridiszenz.

Provenienz: Durch uns 2017 aus dem deutschen Privatbesitz M. Voos erworben. In diesen 2017 durch Erbschaft der deutschen Privatsammlung H. Herbst. Das Objekt wurde zwischen 1976 und 1978 im Londoner Kunsthandel für die Sammlung Herbst erworben, vermutlich bei Davies Antiques, und anschließend nach Deutschland gebracht.

Referenzen: Vgl. U. Liepmann, Glas der Antike, Seite 99, Nr. 127.
Vgl. Metropolitan Museum of Art, Inv.nr. 17.194.128.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.