banner-onlineshop

Römische Öllampe mit Portrait des Kaisers Claudius

1.190 €
Verfügbar
Objektnummer
AR2789
Objekt: Öllampe mit Portrait eines Kaisers der Julisch-Claudischen Dynastie
Mit hoher Wahrscheinlichkeit Claudius. Diese Einordnung ergibt sich aus der Datierung des Lampentyps in die Mitte des 1. Jh. n. Chr. und stilistischen Merkmalen des Portraits

Material: Heller Ton. Mit Sandpatina und Rußspuren.

Datierung: Mitte des 1. Jh. n. Chr.
Römische Kaiserzeit, Regierungszeit des Claudius (41 - 54 n. Chr.)

Beschreibung:    Öllampe mit eckiger Volutenschnauze und Standring. Gehenkelt, Henkel abgebrochen. Im leicht eingetieften Spiegel kaiserliches Portrait (wahrscheinlich des Claudius) im Kranz n. l.

Maße: Länge 110 mm, Breite 78 mm, Höhe 36 mm. Durchmesser des Einfülllochs 7 mm, Durchmesser des Brennlochs 13 mm.

Zustand: Henkel abgebrochen. Ansonsten sehr guter Zustand und bis auf minimale Abplatzungen vollständig intakt. Das erhabene Spiegelmotiv ist sehr detailliert gestaltet.

Referenzen: Vgl. Rosenthal-Sivan, QEDEM 8 - Ancient lamps in the Schlossinger Collection (1978) S. 23 Nr. 56a

Provenienz: 2016 erworben in einem deutschen Auktionshaus. In dieses aus der bayerischen Privatsammlung P., in diese erworben in den 1980er Jahren.

Zertifikat: Ein ArtLoss Zertifikat liegt vor und kann hier eingesehen werden. Die Datenbank von ArtLoss umfasst gegenwärtig über 500,000 als gestohlen / verloren gemeldete Objekte und bezieht auch aktiv die entsprechenden Datenbanken von Interpol und vom FBI ein. Selbstverständlich erhalten Sie beim Kauf das ArtLoss Zertifikat zusammen mit dem Objekt.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.