Römischer Spiegel aus Blei

Mehr Ansichten

Römischer Spiegel aus Blei
Rückseite eines römischen Spiegels. Verziert durch konzentrisch angeordnete Kreise, Punktmuster und Girlandendekor. Museal erhalten.
auf Anfrage

Verfügbarkeit: Verkauft

Objektnummer: 0922-09
Details

Mehr

Objekt: Römischer Spiegel
Material: Blei
Datierung: 1 bis 3 Jh. n. Chr.,
Antike, römische Epoche.
Beschreibung: Rückseite eines römischen Spiegels. Verziert durch konzentrisch angeordnete Kreise, Punktmuster und Girlandendekor. Oben auslaufend in einen Griff.
Römische Spiegel bestanden meist aus drei Teilen, einer Grundplatte aus Blei, einer mit Bleifolie hinterlegten Glasplatte sowie einem Rahmen. Hier angeboten wird eine solche verziert gestaltete Grundplatte.
Spiegel wurden bei Bestattungen von Frauen häufig, ebenso wie Ringe, Armreife und andere persönliche Objekte, der Bestatteten beigelegt.
Zustand: Vorzüglich erhalten.
Literatur: Einen Einstieg zur Typologie von Spiegeln und Verweise auf weiterführende Literatur bietet:
G. Lloyd-Morgan, The Mirrors. Description of the Collections in the Rijksmuseum G.M. Kam at Nijmegen IX (1981)

Aus dem Deutschsprachigen Raum:
M. Konrad, Das römische Gräberfeld von Bregenz-Brigantium I, München 1997, insbesondere S. 91.
Provenienz: 2009 aus offiziellem Handel erworben.
Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.