Seltener Solidus des Gratian

Mehr Ansichten

Seltener Solidus des Gratian
Der Revers zeigt den Kaiser mit Nimbus als Herrscher über die Welt. Sehr seltene Prägung, vom RIC als R2 eingestuft. Wunderschön erhaltenes Stück.
1.490 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR1681
Details

Mehr

Prägung des: Gratianus (Flavius Gratianus Augustus)

Regierungszeit: 367 bis 383 n. Chr.

Nominal: Solidus

Material: Gold

Details: Durchmesser: 21mm, Gewicht: 4.33 Gramm.
Münzstätte Nicomedia, 367 n. Chr.

Avers: Drapierte, kürassierte Büste mit Perlendiadem n. r.
D N GRATIA - NVS P F AVG

Revers: Nimbierter Kaiser steht n.r., in der vorgestreckten Linken Weltkugel, die Rechte hält schräg vor dem Oberkörper eine Lanze n.r.
PRINCIPIVM IVVENTVTIS / SMNΘ

Erhaltung: Fast vorzüglich, auf AV und RV je ein kleines Graffito.

Referenzen: RIC IX Nicomedia 14; Dupriez Cat. 7.4.1913;

Zur Seltenheit: Der RIC stuft die Münze als R2 ein. Damit von großer Seltenheit.

Provenienz: 2012 von Gorny & Mosch (München) erworben.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.