Tonschale mit geometrischer Bemalung

Mehr Ansichten

Tonschale mit geometrischer Bemalung
Schönes Keramikgefäß mit rotbrauner Bemalung. Aus der Bronzezeit Irans, 2. Jahrtausend vor unserer Zeit.
468 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2264
Details

Mehr

Objekt: Tonschale mit geometrischer Bemalung

Material: Keramik mit Bemalung in rotbraun.

Datierung: Iran,
Mittlere bis Späte Bronzezeit,
Ca. 2000 v. Chr. bis 1000 v. Chr.

Beschreibung:    Tonschale mit konisch zulaufendem, abgeflachten Standfuß und tailliertem, hohen Rand. Die Außenseite ist rotbraun bemalt mit drei Bändern, darunter geometrische Muster aus Dreicken. Auch die Lippe der Schale ist farblich hervorgehoben.
Die Form ahmt frühe Metallgefäße aus Bronze nach, die damals ein Statussymbol waren und die Keramikformen der Zeit beeinflussten. Ganz ähnlich wie heute preiswerter Kunststoff mit metallisch glänzenden Oberflächen überzogen wird, um "wertiger" auszusehen.

Maße: 176mm Durchmesser, 70mm Höhe.

Zustand: Sehr gute Erhaltung mit nahezu vollständig erhaltener originaler Bemalung. Winzige Fehlstelle an der Lippe. Aufkleber von Davies Antiques auf der Unterseite mit Aufschrift "8B CP50 DV".

Provenienz: Durch uns 2017 aus dem deutschen Privatbesitz M. Voos erworben. In diesen 2017 durch Erbschaft der deutschen Privatsammlung H. Herbst. Das Objekt wurde 1976 bei Davies Antiques in London für die Sammlung Herbst erworben (Rechnung ist in Kopie vorhanden).

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.