Drei Perlen aus Mosaikglas

Mehr Ansichten

Drei Perlen aus Mosaikglas
Miniaturkunstwerke mit unterschiedlichen Mustern, alle großartige Beispiele für die Mosaikglasperlen der frühen römischen Kaiserzeit.
1.670 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR2403C
Details

Mehr

Objekt: Drei Perlen aus Mosaikglas

Material: Mehrfarbiges Mosaikglas.

Datierung: Um das 1. Jh. n. Chr.
Römische Kaiserzeit.

Beschreibung:    Drei sphärische Perlen, aus Mosaikglas um einen Kern geformt. Alle mit sehr schönem und komplexem mehrfarbigen Dekor.
Eine eindeutige Zuordnung des Herstellungsorts ist zwar nicht möglich, es ist jedoch plausibel, dass diese Arten von Perlen in einer Werkstatt im römischen Ägypten oder zumindest im östlichen Mittelmeerraum hergestellt wurden.

Maße: 13mm, 14mm und 16mm Durchmesser. 2,5mm bis 5mm Bohrungsdurchmesser.

Zustand: Eine Perle nahezu perfekt erhalten, die anderen Perlen mit kleineren Bestoßungen und eine mit Klebung zur Restaurierung oder Stabilisierung. Ingesamt sehr schöner Zustand für antike Perlen dieser Art.

Provenienz: 2017 durch uns im deutschen Kunsthandel erworben. Zuvor in einer süddeutschen Sammlung, in diese erworben in den 1970er Jahren oder früher im deutschen Kunsthandel.

Referenzen: Vgl. L. Sherr Dubin, The History of Beads, Nr. 480.
Ähnlich S. M. Goldstein, Pre-Roman and Early Roman Glass in The Corning Museum of Glass, S. 212, Nr. 600.

Literatur: Einen sehr guten Überblick zu antiken Perlen aus Mosaikglas gibt Lois Sherr Dubin in The History of Beads ab Seite 60.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.