banner-onlineshop

Griechische Tasse aus Glanzton

360 €
Verfügbar
Objektnummer
AR3136
Objekt: Tasse

Material: Hellroter Ton mit metallischem schwarzem Glanzüberzug (nur die Innenseite des Standrings ist bloß belassen)

Datierung: Ca. 4. Jh. v. Chr.
Magna Graecia (griechische Kolonie in Süditalien)

Beschreibung:    Bauchige Tasse mit abgesetztem Standring, kurzer flacher Schulter und einem kurzen zylindrischen Hals, der sich in eine weite Lippe öffnet. Mit zweigeteiltem Bandhenkel, der sich an der Lippe gabelt.
Körper mit umlaufendem Riefendekor.

Maße: Höhe 69 mm, Durchmesser 91 mm

Zustand: Guter Zustand. Am Rand zwei Fragmente restauriert und eines ergänzt, kleinere Bestoßungen. Henkel wieder angesetzt. Körper in exzellentem Zustand.

Referenz: Corpus Vasorum Antiquorum, St. Petersburg, State Hermitage Museum 6, Pl. 28.1-2 (dort gezeigtes Exemplar unter der Lippe bemalt)

Provenienz: Erworben 2021 aus einer norddeutschen Privatsammlung. In diese erworben zwischen 1980 und 1985 im Auktionshaus Schwarzer Bär Roland A. Exner in Hannover.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.