banner-onlineshop

Große polychrome Figur aus Canosa mit TL Gutachten

2.650 €
Verfügbar
Objektnummer
AR3038
Objekt: Polychrome Figur einer stehenden jungen Frau

Material: Roter Ton mit polychromer Bemalung

Datierung: 3. Jh. v. Chr.
Hellenistische Epoche

Beschreibung:    Polychrome Figur einer stehenden jungen Frau. Abfallende Schulter, der rechte Arm angewinkelt, der linke Arm ausgestreckt und auf der Hüfte liegend. Schulter und Arme mit einem Umhang drapiert. Der Kopf leicht nach links geneigt, mit Melonenfrisur. Die Frau blickt geradeaus, das Gesicht ist fein gearbeitet mit gerader Nase, kleinem Mund und tief liegenden Augen. Die Rückseite ist ausgearbeitet.

Maße: Höhe 250 mm, Breite 90 mm, Tiefe 85 mm

Zustand: Kopf gebrochen und wieder angefügt. Fehlstellen am Kopf und an einer Seite des Mantels unten. Fragemente an einer Seite der Bodenplatte wieder angefügt. Die weiße Grundierung weitgehend erhalten. Herausragend ist die gute Erhaltung der mehrfarbigen Bemalung und die Details der Oberfläche. Beiliegender handgeschriebener Zettel eines Vorbesitzers "Canosa - Statuette - Terracotta 340 a. Chr.". Zwei kleine Bohrlöcher für die Probenahme für den TL-Test, die auf den Fotos noch nicht zu sehen sind.

Referenzen: Eine fast identische Figur ist im British Museum mit der Museum Number 1836,0224.436 ausgestellt.
Vgl. eine ähnliche Figur, die bei Christie's New York 2017 für über 10.000 US-Dollar verkauft wurde.

TL-Gutachten: Das Gefäß wurde im August 2020 mittels Thermolumineszenzanalyse untersucht, das wissenschaftlich nachgewiesene Alter beträgt 2200 Jahre (+/- 13%) und deckt sich vollständig mit der kunsthistorischen Einordnung. Das Thermolumineszenzgutachten (Labor Ralf Kotalla, Nr. 09R110820) erhalten Sie zusammen mit der Figur.

Provenienz: 2020 erworben aus dem deutschen Privatbesitz Dr. R. Schmidt. Erworben Anfang der 1980er Jahre im Kölner Kunsthandel durch dessen Vater, Dr. Diethelm Schmidt.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.