Römische Öllampe aus dem Heiligen Land mit erotischem Motiv

Mehr Ansichten

Römische Öllampe aus dem Heiligen Land mit erotischem Motiv
Schulter mit Bukranienband, erotisches Motiv im Spiegel. Ex. Sammlung Shandor Philip, Giv Ataim, Israel. Sehr gut erhaltenes Stück.
315 €

Verfügbarkeit: Verfügbar

Objektnummer: AR1966
Details

Mehr

Objekt: Öllampe
Material: Hellroter Ton mit zum Teil erhaltenem sattem dunkelrotem Überzug
Maße: Länge 86 mm, Breite 68 mm, Höhe 12 mm.
Datierung: 2. - 3. Jh. n. Chr.
Zustand: Sehr gut erhaltenes Stück. Kleiner Abplatzungen und Oberflächenabrieb. Mit starken Rußspuren und Ablagerungen an der Schnauze. Auf der Unterseite alte Sammlungsnummer "407" in schwarzer Farbe.
Beschreibung: Runde Öllampe, ungehenkelt, mit eingetieften Spiegel. Ein erhabener Wulstring trennt den Spiegel von der Schulter. Leicht abfallende Schulter, mit einem Band aus Bukranien (Rinderschädel, beliebtes Schmuckelement aus der Architektur) verziert. Mit breiter Standfläche.

Den Spiegel ziert ein erotisches Motiv.
Referenzen: Rosenthal-Sivan, QEDEM 8 - Ancient lamps in the Schlossinger Collection (1978) S. 89 Nr. 365, S. 88, Nr. 360
Vgl. Katalog antiker Öllampen der mediterranen Welt der Galerie Alte Römer, in welchem viele der von uns angebotenen Öllampen publiziert sind.
Provenienz: Aus der Sammlung Shandor Philip, Giv'ataim, Israel. 2013 erworben von R. Deutsch, Israel. Das Objekt wurde von der israelischen Kulturbehörde (IAA) erfasst, eine Exportgenehmigung liegt uns vor.
Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.