Zyprischer Teller mit zweifarbiger Bemalung

Verkauft
Objektnummer
AR2497
Große flache Schale mit geometrischer Bemalung in rot und braun. Sogenannte Bichrome ware aus der zyprisch-geometrischen Zeit.
Objekt: Zyprischer Teller mit zweifarbiger Bemalung

Material: Beigefarbener Ton mit roter und brauner Bemalung.

Datierung: 1050 v. Chr. bis 750 v. Chr.
Zyprisch-geometrische Zeit. Eisenzeit.

Beschreibung:    Teller oder flache Schale mit flachem Boden und zwei Henkeln mit spitzem Fortsatz. Die Unterseite ist mit einem zweifarbigen geometrischen Muster verziert, die Innenseite mit braunen konzentrischen Kreisen, auch die Griffe sind braun akzentuiert. Der Keramiktyp ist aus der Archäologie gut bekannt und wird in der Forschung als "Bichrome ware" bezeichnet.

Maße: 31,7cm Durchmesser mit Henkeln, 23,5cm ohne Henkel. Ca. 4cm Höhe.

Zustand: Aus mehreren Fragmenten zusammengsetzt. Ca. 2cm lange Ergänzung und 7cm vom Randumfang fehlend. Die zweifarbige Bemalung ist noch hervorragend erhalten. Dies macht den Teller zu einem attraktiven Belegstück für die zyprische Keramik der geometrischen Epoche.

Provenienz: Von uns 2018 im britischen Kunsthandel erworben. Zuvor in der Sammlung D. Read. In diese erworben zwischen 1966 und 1969.

Referenzen: Vgl. British Museum, Inv.nr. 1982,0729.146 und 1869,0604.22.
Vgl. Christie's South Kensington, The Art of Ancient Cyprus, 6 Nov 2001, Los 36.

Literatur: Einen breiten, aber dennoch kompakten Überblick zyprischer Kunst gibt V. Karageorghis in Treasures in the Cyprus Museum.
Speziell zu zyprischer Keramik empfehlen wir den umfassenden Katalog der berühmten Cesnola-Sammlung, V. Karageorghis, Ancient Art from Cyprus, The Cesnola Collection in The Metropolitan Museum of Art.

Echtheit: Die Echtheit wird, wie bei allen unseren Objekten, ohne zeitliche Einschränkung garantiert.