Spätantike - Neuerwerbungen - Verkaufte Antiquitäten

Filter setzen

Archiv verkaufter Antiquitäten

Die Beschreibung und Provenienz verkaufter Antiquitäten aus unserem Onlineshop ist langfristig in unserem Onlinearchiv hinterlegt. Als Fachhandel für Antike Kunst und Antiquitäten möchten wir den Erhalt von Informationen zur Sammlungsgeschichte antiker Artefakte fördern, insbesondere für Antiquitäten, die in der Zwischenzeit den Besitzer gewechselt haben, sodass Informationen verloren gegangen sein könnten. Falls Sie Informationen zu Antiquitäten benötigen, die durch uns verkauft wurden, sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen bei der Suche und der Rekonstruktion der Sammelgeschichte. Informationen über unsere Kunden werden dabei selbstverständlich nicht herausgegeben.

Artikel 1-36 von 71

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
  1. byzantinische Goldohrringe kaufen
    Paar frühbyzantinischer Goldohrringe

    Wunderschöner Ohrschmuck mit Perlen aus Smaragd und Granat. Hergestellt im östlichen Mittelmeerraum während des 6. bis 7. Jahrhunderts.

    Preis: Auf Anfrage
  2. Römischen Flakon kaufen
    Römischer Flakon

    In die Form geblasenes Glasfläschchen für Parfüm. Eine spezielle Öffnung erlaubte das tröpfchenweise Abgeben des wertvollen Inhalts. Aus spätrömischer Zeit.

    Preis: Auf Anfrage
  3. Römische Kugelflasche aus Glas kaufen
    Römische Kugelflasche

    Perfekt erhaltenes Glasgefäß mit kugelförmigem Körper. Hergestellt im östlichen Mittelmeerraum in der späten römischen Kaiserzeit.

    Preis: Auf Anfrage
  4. Amphore mit imposanten Meeresablagerungen
    Amphore mit imposanten Meeresablagerungen

    Möglicherweise Tischamphore, oder ursprünglich für den Transport besonders kostbarer Flüssigkeiten bestimmtes Gefäß. Die sehr reichen und attraktiven Meeresablagerungen machen die Amphore zu einem wahren Blickfang. Aus der Sammlung Prof. Ritschel, Träger des Ehrenzeichens für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich, Autor und Förderer der kulturellen Entwicklung der Stadt Salzburg.

    Preis: Auf Anfrage
  5. Islamisches Glas kaufen
    Frühes islamisches Glas mit Fadenauflage

    Ein wunderbares Beispiel für die islamische Glaskunst nach der Eroberung der Levante, zur Zeit der Umayyaden. Ein Glas aus der Sammlung Professor Ritschel.

    Preis: Auf Anfrage
  6. Publizierte koptische Bronzefigur eines Engels
    Publizierte koptische Bronzefigur eines Engels

    Zwischen 1963 und 2009 als Leihgabe in Ausstellungen in Wien, Zürich, Basel und Clermont-Ferrand. Als Fundregion ist Mittelägypten überliefert. Aus der bekannten Sammlung von Prof. Maurice Bouvier. Erworben bei seiner Lehrtätigkeit in Ägypten zwischen 1929 und 1959.

    Preis: Auf Anfrage
  7. Römische Transportamphore
    Römische Transportamphore

    Imposantes Objekt mit optisch attrativen Anlagerungen von Meeresbewuchs. Erworben in den 1980er Jahren bei dem Antiquitätenhändler Helmut Liebert in Krefeld.

    Preis: Auf Anfrage
  8. Publizierte koptische Bronzefigur einer sitzenden Frau
    Publizierte koptische Bronzefigur einer sitzenden Frau

    Zwischen 1963 und 2009 als Leihgabe in Ausstellungen in Wien, Zürich, Basel und Clermont-Ferrand. Als Fundregion ist Mittelägypten überliefert. Aus der bekannten Sammlung von Prof. Maurice Bouvier. Erworben bei seiner Lehrtätigkeit in Ägypten zwischen 1929 und 1959.

    Preis: Auf Anfrage
  9. Runde spätantike Öllampe
    Runde spätantike Öllampe

    Möglicherweise aus der Region Israel. Vollständig intakt mit weitgehend erhaltener dunkelroter Engobe. Aus der Österreichischen Sammlung Prof. Ritschel, Träger des Ehrenzeichens für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich.

    Preis: Auf Anfrage
  10. Publizierte koptische Bronzeplakette einer stehenden Frau
    Publizierte koptische Bronzefigur einer stehenden Frau

    Zwischen 1963 und 2009 als Leihgabe in Ausstellungen in Wien, Zürich, Basel und Clermont-Ferrand. Als Fundregion ist Mittelägypten überliefert. Aus der bekannten Sammlung von Prof. Maurice Bouvier. Erworben bei seiner Lehrtätigkeit in Ägypten zwischen 1929 und 1959.

    Preis: Auf Anfrage
  11. Römische Amphore
    Römische Amphore

    Exzellent erhaltene, große Amphore aus dem Mittelmeer. Mit attraktiver mariner Patina. Als Fundort ist die unmittelbare Umgebung von Sezze (Latium) überliefert.

    Preis: Auf Anfrage
  12. Hervorragend erhaltene Römische Amphore von Baleareninsel Cabrera
    Hervorragend erhaltene Römische Amphore von Baleareninsel Cabrera

    Absolut unbeschädigte, imposante große Amphore aus der einsetzenden Spätantike. Aus einer deutschen Privatsammlung, in diese um 1970 von Formentera gebracht. Als ursprünglicher Fundort ist die Baleareninsel Carbera überliefert.

    Preis: Auf Anfrage
  13. Imposante Römische Amphore von Baleareninsel Cabrera
    Imposante Römische Amphore von Baleareninsel Cabrera

    Imposante Amphore aus der einsetzenden Spätantike. Aus einer deutschen Privatsammlung, in diese um 1970 von Formentera gebracht. Als ursprünglicher Fundort ist die Baleareninsel Carbera überliefert.

    Preis: Auf Anfrage
  14. Römische Amphore von Baleareninsel Cabrera
    Perfekt erhaltene Römische Amphore von Baleareninsel Cabrera

    Absolut unbeschädigte, imposante große Amphore aus der einsetzenden Spätantike. Aus einer deutschen Privatsammlung, in diese um 1970 von Formentera gebracht. Als ursprünglicher Fundort ist die Baleareninsel Carbera überliefert.

    Preis: Auf Anfrage
  15. 11 römische Münzen aus alter deutscher Sammlung
    11 römische Münzen aus alter deutscher Sammlung

    Verschiedene Kaiser der späten Kaiserzeit und der Spätantike, darunter auch Maximianus und Arcadius. Aus der deutschen Privatsammlung Prof. Dr. H.D. Schmid, erworben Ende der 1970er Jahre bis Anfang der 1980er Jahre im deutschen Münzhandel.

    Preis: Auf Anfrage
  16. Hortfund Beile aus der Bronzezeit
    Becher der Nazca-Kultur

    Elegantes Gefäß der präkolumbischen Nazca-Kultur. Mehrfarbige Darstellung abstrakter Muster und stark abstrahierter Tiere und Gesichter auf der Außenseite.

    Preis: Auf Anfrage
  17. Ägyptische Froschlampe aus deutscher Generationen-Sammlung
    Ägyptische Froschlampe aus deutscher Generationen-Sammlung

    Bei den Ägyptern galt der Frosch als Symbol der Geburt und der Auferstehung. Als solches ist er auch von den Christen übernommen worden. Die Froschlampen entwickelten sich in Oberägypten in der Nähe von Abydos.

    Preis: Auf Anfrage
  18. Öllampe mit Henkel in Form eines Stierkopfes
    Öllampe mit Henkel in Form eines Stierkopfes

    Sehr seltenes Stück. Großes Kreuz im Standring, plastisch gestalteter Henkel.

    Preis: Auf Anfrage
  19. Christliche Öllampe mit floralem Dekor - sehr seltener Übergangstyp
    Christliche Öllampe mit floralem Dekor

    Im Spiegel eine Rosette aus acht spitzovalen Blättern, welche jeweils eine Sonnendarstellung tragen. Sehr gut erhalten, aus alter Sammlung.

    Preis: Auf Anfrage
  20. Nordafrikanische Öllampe mit Christogramm
    Christliche Öllampe - sehr seltener Übergangstyp

    Im Spiegel ein Christogramm. Die Buchstaben sind mit Kreuzen, Palmzweigen und anderen christlichen Symbolen verziert. Sehr gut erhalten, aus alter deutscher Sammlung.

    Preis: Auf Anfrage
  21. Römische Fibel mit Swastika und Pferdekopf-Enden
    Provinzialrömische Fibel der Reitertruppen

    Der Fibeltyp in Swastika-Form mit Pferdekopf-Enden wurde in der Spätantike von der Kavallerie getragen, welche die Römer aus den Pannonischen Foederati rekrutierten. Er galt möglicherweise als Symbol für Stärke oder diente als Rangabzeichen.

    Preis: Auf Anfrage
  22. Sassanidisches Stempelsiegel mit springender Antilope
    Sassanidisches Stempelsiegel mit springender Antilope

    Dunkler orangefarbener Karneol, der Stempel zeigt eine stilisierte springende Antilope. Hervorragender Zustand. Inklusive Stempelabdruck.

    Preis: Auf Anfrage
  23. Römische Münzen aus Lot
    Römische Münzen aus Lot

    Von Augustus und Agrippa bis zu byzantinischen Prägungen ist in diesem Lot alles dabei. Diverse Nominale, Durchmesser ca. 12 mm - 29 mm. Teils mit Resten von Silberauflage. Einzelverkauf aus Lot.

    Preis: Auf Anfrage
  24. Lot von 5 exzellent erhaltenen römischen Münzen aus Rheinländischer Sammlung
    Lot von 5 exzellent erhaltenen römischen Münzen aus Rheinländischer Sammlung

    Exzellente Erhaltung, schöne Fundpatina. Spätantike Bronzemünzen, Durchmesser um 16 mm.

    Preis: Auf Anfrage
  25. Byzantinischer Fingerring aus Silber
    Byzantinischer Fingerring aus Silber

    Byzantinischer Fingerring aus Silber mit eingeritzten Buchstaben, vermutlich Initialen. Nahezu perfekt erhalten. Ringinnendurchmesser 20mm. Ringplatte 13mm x 14mm. 2013 in einem Auktionshaus erworben. Zuvor in einer deutschen Privatsammlung. In diese erworben 1996.

    Preis: Auf Anfrage
  26. Byzantinischer Fingerring mit vereinfachtem Christusmonogramm
    Byzantinischer Fingerring mit vereinfachtem Christusmonogramm

    Fingerring aus Silber. Ringplatte mit von einer punzierten Linie gerahmtem Feld. Darin ein vereinfachtes Christusmonogramm, Chi-Rho. 6. bis 8 Jh. n. Chr.

    Preis: Auf Anfrage
  27. Lot von 10 exzellent erhaltenen römischen Münzen aus Rheinländischer Sammlung
    Lot von 10 exzellent erhaltenen römischen Münzen aus Rheinländischer Sammlung

    Darunter 2 hervorragend erhaltene Antoniane. Generell sehr gute Erhaltung, schöne Fundpatina. Spätantike Bronzemünzen, Durchmesser 16 - 23 mm.

    Preis: Auf Anfrage
  28. Byzantinischer Ring
    Byzantinischer Ring

    Wundervoll erhaltener Silberring aus byzantinischer Zeit, etwa 12. bis 13. Jh. Ringplatte in Form eines Quadrats mit konkaven Seiten und vielfältigen Verzierungen. Ringinnendurchmesser 23mm.

    Preis: Auf Anfrage
  29. Byzantinischer Fingerring mit Inschrift und Büste
    Byzantinischer Fingerring mit Inschrift und Büste

    Ringplatte mit stilisierter Büste, möglicherweise Darstellung der Gottesmutter. Umlaufende Inschrift. Silber. 5. bis 13 Jh. n. Chr. Innendurchmesser 17mm.

    Preis: Auf Anfrage
  30. Antiker Fingerring aus Silber mit Granalien
    Antiker Fingerring aus Silber mit Granalien

    Fingerring mit Fassung, die von einer Doppelreihe Granalien umgeben ist. Der Ringtypus geht auf die spätrömische Zeit zurück und wurde im Merowinger-Reich und byzantinischen Reich wieder aufgegriffen. 4. bis 12 Jh. n. Chr.

    Preis: Auf Anfrage
  31. Lot von 10 römischen Münzen aus Rheinländischer Sammlung
    Lot von 10 römischen Münzen aus Rheinländischer Sammlung

    Ausdrucksstarke Portraits mit feinen Details. Generell sehr gute Erhaltung, schöne Fundpatina. Spätantike Bronzemünzen, Durchmesser 15 - 20 mm.

    Preis: Auf Anfrage
  32. Römische Münzen aus Lot
    Römische Münzen aus Lot

    Von Augustus und Agrippa bis zu byzantinischen Prägungen. Diverse Nominale, Durchmesser bis 29 mm. Teils Silber / mit Resten von Silberauflage. Einzelverkauf aus Lot.

    Preis: Auf Anfrage
  33. Antiker Fingerring aus Silber
    Antiker Fingerring aus Silber

    Eleganter Fingerring aus Silber, römisch bis frühbyzantinisch. Innendurchmesser 21mm bis 22mm.

    Preis: Auf Anfrage
  34. Byzantinischer Fingerring aus Silber
    Byzantinischer Fingerring aus Silber

    Das breite Ringband hat ein D-förmiges Profil und geht nahtlos in die Ringplatte über, die eine geritzte Inschrift oder Verzierung trägt. Innendurchmesser 15mm bis 16mm (oval). Ca. 5. bis 15 Jh. n. Chr.

    Preis: Auf Anfrage
  35. Bronze des Constantius Gallus - Ungewöhnlich schweres Belegstück
    Bronze des Constantius Gallus - Ungewöhnlich schweres Belegstück

    Soldat stößt Lanze in gefallenen Reiter, dieser streckt die Linke zu seinem Mörder. Revers in Stempelglanz-Erhaltung mit toller, satter Patina. Imposantes Stück mit feinen Details.

    Preis: Auf Anfrage
  36. Spätrömische Glasflasche
    Spätrömische Glasflasche

    Elegant geformte Glasflasche mit Trichterhals und Standring. Vollständig erhalten und mit der schönen Fundpatina und fließenden Form ein beeindruckendes Objekt.

    Preis: Auf Anfrage

Artikel 1-36 von 71

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren